Die feuchte Nahrungskette

Eine Raupe sitzt auf einem Baum und sieht auf einem Ast, der sich gegenüber von ihr befindet, ein schönes grünes Blatt. Sie denkt sich, dass sie ihr Mittagessen hätte, wenn sie dieses Blatt fressen würde. Die Raupe weiß aber nicht, dass über ihr ein Vogel sitzt, der sie beobachtet. Der Vogel denkt sich, dass er sein Mittagessen hätte, wenn die Raupe das Blatt frisst und er sich die Raupe dann schnappt. Der Vogel weiß aber nicht, dass noch höher auf dem Baum eine Katze sitzt. Sie denkt sich, dass sie ihr Mittagessen hätte, wenn die Raupe das Blatt frisst und der Vogel die Raupe frisst. Denn dann würde die Katze einen Satz machen und den Vogel fressen. Und so kommt es auch: Die Raupe frisst das Blatt, der Vogel macht einen Sturzflug und frisst die Raupe. Nun macht die Katze einen großen Satz und landet in einer Pfütze. Und wie ist die Moral von der Geschichte? Je länger das Vorspiel, desto feuchter ist die Muschi...